Seit 1963

Über unsere Schule
Unsere Vision

Dafür stehen wir

Schülerinnen und Schüler der I.B.I.S. werden zu Wegbereitern und Trägern einer blühenden, globalen Gemeinschaft, in der Menschen aller Kulturen und Weltanschauungen friedlich, respektvoll, in persönlicher und wirtschaftlicher Freiheit und im Einklang mit ihrer Umwelt zusammenleben. Unsere tägliche Arbeit an der Verwirklichung unserer Vision gereicht internationalen Schulen weltweit zum Vorbild.

Gelebte Philosophie

Unsere Schule macht junge Menschen zu herkunftsbewussten Weltbürgern, unbelastet von trennenden Vorurteilen, Ansichten oder Anschauungen. Gemeinsam schaffen wir eine Atmosphäre der Geborgenheit, damit unsere Schülerinnen und Schüler ihre Talente individuell entfalten können. Auf der Basis unserer vertrauensbasierten Erziehung finden sie selbstbewusst ihren Platz in einer akademischen, sozialen und nachhaltigen interkulturellen Gesellschaft der Zukunft.

Dieser Gedanke motiviert alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Schule, täglich ihr Bestes zu geben.

 

Die Umsetzung

unser Schulkonzept im Überblick

Basis

Unsere Schülerinnen und Schüler erhalten eine hochwertige Basis an Wissen und Fertigkeiten durch qualifiziertes, überdurchschnittlich engagiertes Personal, das eine wertschätzende Atmosphäre in einer internationalen Schulgemeinschaft schafft.

Curricula

Alle Unterrichtsinhalte folgen sowohl dem nordrhein-westfälischen Primarstufencurriculum, als auch dem britischen Curriculum. Sie stellen einen nahtlosen Übergang in  weiterführende deutsche oder internationale Schulen sicher. Als staatlich anerkannte Ersatzschule der Primarstufe stellt I.B.I.S. eigene Zeugnisse in deutscher und englischer Sprache aus. 

Lernfreude

Wir vermitteln die Freude am gemeinsamen Leben und Lernen in internationaler Gemeinschaft als Grundstein für die Gestaltung eines künftigen gelungenen, eigenständigen Lebens voller Wissbegierde, Weltoffenheit und Toleranz. Wir halten unsere Schülerinnen und Schüler dazu an, sich das Lernen selbstständig und nachhaltig zu erschließen, um es zu einer Kernkompetenz in der sie erwartenden Wissensgesellschaft weiterzuentwickeln. 

Geborgenheit

I.B.I.S. ist ein Ort der Geborgenheit. Wir pflegen Freundschaften und respektvolle Beziehungen und schließen die Eltern und Familien unserer Schülerinnen und Schüler ausdrücklich ein. In unserer Schule findet jeder ein offenes Ohr für seine persönlichen Anliegen, seien es Ängste, Schulprobleme oder familiäre Sorgen. Deswegen hat unser Wellbeing Team als erstes Schulteam Deutschlands für seine Arbeit den Carnegie Centre of Excellence for Mental Health in Schools-Award erhalten.

Auszeichnungen

Verständlich, dass auch wir mit Stolz auf etliche Preise und Auszeichnungen blicken. Am meisten aber auf die, die wir für unsere Schüler erarbeitet haben. Dazu gehört etwa der „Carnegie Centre of Excellence for Mental Health in Schools-Award“ den unser Wellbeing-Team als erstes Team Deutschlands erhalten hat. Er steht für die Umsetzung unseres Konzeptes, Schule als Ort der Geborgenheit zu verstehen.

v

Referenzen

Was Eltern über uns sagen

We have been part of the I.B.I.S. family for the last 9 years. We are very grateful for the wonderful experiences our two children Dario & Soraya had while attending I.B.I.S. The environment and the highly qualified and committed staff were all the best we could have hoped for. I.B.I.S. provided both my children with a tremendous solid foundation and fully prepared them academically to face any future challenges.”

Rizzuto Family

“At I.B.I.S. our children receive a solid basis for further academic challenges. Equally important is that they learn to appreciate cultural diversity as enriching their lives. In addition to this they are offered guidance for their own contributing role and social responsiveness in our society. I.B.I.S. has a great culture and very committed teachers.”

René Obermann – Former Chair of the Board of Deutsche Telekom AG

We would like to THANK YOU for being a great school to our children Bektur and Kamila.

Your curriculum is so thoughtful and very interesting for students. There wasn’t a day that my children did not want to go to school. Every morning Bektur and Kamila were happy to go to  I.B.I.S. I myself studied and learned many new things through my children. It’s great to learn new things with the children. We started reading books! To us I.B.I.S. is a fairy tale, where all your dreams come true.

I.B.I.S. teachers are not just teachers – they are mentors, they are friends. It is so pleasant to realize that children receive important, but at the same time simple understanding of life in this school. I cannot wish more to my children, because they have had the best school.

We are enthusiastic advocates of I.B.I.S.. If anyone asks us about I.B.I.S., our smile spreads across our face and there is nothing more eloquent than our happy eyes at the word “I.B.I.S.”.

THANK YOU, I.B.I.S.!!!

I.B.I.S. School

Älteste internationale Schule in Bonn

Die „Independent Bonn International School e.V.“, die heute als I.B.I.S. bekannt ist, ist die älteste internationale Schule in Bonn. Gegründet im Jahr 1963 von einer Gruppe von Eltern wurde sie für viele Jahre die „British Embassy Preparatory School (BEPS)“ genannt.

Ursprünglich in Friesdorf zu Hause, zog sie zunächst in eine Villa in Am Büchel, bevor die Stadt Bonn der Schule ihren jetzigen, speziell für die Schule umgebauten Standort in Heiderhof in Bad Godesberg anbot.

Viele Jahre lang, während die Botschaften ausländischer Staaten in Bonn waren, wurden über 200 Kinder aus 38 Ländern in dieser Schule ausgebildet. Heute besuchen besuchen vor allem Kinder der Angestellten einiger stark wachsenden Konzerne in Bonn wie die Deutsche Telekom und Deutsche Post DHL Group sowie der in Bonn ansässigen Supranationalen Organisationen der United Nations I.B.I.S.

Die Schule hat fortwährend die Gebäude und Einrichtungen erweitert und verbessert. Ein einstöckiger Anbau wurde 1987 von Ihrer Königlichen Hoheiten, dem Prinz und der Prinzessin von Wales eröffnet. Im Jahr 1989 wurde eine zweistöckige Erweiterung des Hauptgebäudes für mehr Klassenräume zusammen mit einer neuen Bibliothek, einem Computerraum und einer Küche errichtet. Im Jahr 2005 wurde eine vorderseitige Erweiterung für neue Klassenzimmer, einem Verwaltungstrakt und einem neuen Eingangsbereich errichtet. Der Kindergarten wurde ebenfalls umgebaut. In 2013/2014 wurde zudem ein neues Gebäude für eine bessere gastronomische Bewirtung der Kinder als auch für weitere Zwecke gebaut.

Im Schuljahr 2013/2014 feierte die Schule ihren 50. Geburtstag. Durch den Umzug der vielen Botschaften nach Berlin im Jahr 1997 änderte die Schule ihren Namen zu IBIS, aber sie wird im Volksmund immer noch als „britische Schule“ bezeichnet. Neben einer großen Gruppe von Schülern aus Großbritannien, den USA und anderen englischsprachigen Ländern sind weiterhin immer noch etwa SchülerInnen von 38 Nationalitäten vertreten.

I.B.I.S. School

Work with us

Thank you for your interest in working at our school.

Our turnover of staff is far lower than average for an international primary school, and, beautiful Bonn aside, we can point to a progressive and collegiate working environment, one which makes I.B.I.S. such a rewarding place to work.

There are no available positions at the school at the moment.

We do however welcome speculative applications, and are (according to data protection regulations) able to keep applications for up to six months should any suitable positions become available. Please contact our recruitment team via email.